Bild: BCC 3000
PDF Download

BCC 3000

Das Regelsystem BCC 3000 dient zum geregelten Abbremsen eines Antriebes, insbesondere eines Förderbandes.

Durch das Konzept des geschlossenen Regelkreises, bei dem die Ist-Drehzahl mit einer Soll-Drehzahl verglichen wird, kann der Antrieb unabhängig von der Belastung oder Beladung linear immer in der gleichen Zeit abgebremst werden. Das System besteht aus vier Komponenten: Ein Hydraulikaggregat, an dem der Druck stufenlos über ein elektrisch angesteuertes Proportional-Druckventil verändert werden kann. Einem Drehzahlsensor, welcher die Drehzahl des Antriebes erfasst und an das Regelgerät weiterleitet. Dem eigentlichen Regelgerät mit optionaler USV, um auch bei Stromausfall die Regelung zu erreichen. Einer oder mehrerer Hydraulikbremsen, die vom Regelaggregat betätigt werden.

Aktualisiert:
Ansichten: 

Weitere Überwachungs- & Regelsysteme